Literaturverwaltung

Buchdatenimport und Literaturverwaltung

Die Hochschule München bietet einige kommerzielle und open-source Programme zur Verwaltung wissenschaftlicher Literatur an. Zu folgenden Programmen finden Sie Informationen zu Vorteilen, Systemvorausetzungen sowie zum Download und zu Schulungsangeboten.



> Citavi


> Zotero


> Lyx


Top

Citavi

citavi


 


Was sagen die Nutzer über Citavi?


  • 81% der Studierenden können mit Citavi strukturierter arbeiten.
  • 70 % haben Zeit gespart.
  • 65 % fühlen sich sicherer beim Wissenschaftlichen Arbeiten.


Quelle: Umfrage der Firma Citavi mit 1.600 Teilnehmern vom August 2014


Citavi ist nur für WINDOWS verfügbar.


Installation von Citavi

Schritt 1: Auf derDownloadseite von Citavi erhalten Sie die kostenlose Version des Programms. Sie verfügt über alle Funktionen und Sie können je Projekt bis zu 100 Dokumente sammeln.



Schritt 2: Für Projekte mit mehr als 100 Dokumente benötigen Sie einen kostenfreien Lizenzschlüssel für Citavi Lassen Sie sich einfach den per E-Mail zusenden. Sie können zwischen der Einzel- und der Teamlizenz wählen.



Schritt 3: Um Citavi optimal für die Nutzung an der Hochschule München anzupassen, ist der Import der Einstellungsdatei empfehlenswert. Sie verbessern damit, z.B. Ihre Ergebnisse bei der Nutzung der Direktrecherche und beim Datenimport.



Zusätzlich kann es sinnvoll sein auch die von der Hochschule angepassten Zitationsstile zu verwenden.



Bitte jeweils Rechtsklick auf die Datei und "Ziel speichern unter"



Die Datei muss nach dem Herunterladen auf Ihrem Rechner unter folgendem Pfad gespeichert werden:


 


C:\Benutzer\Eigene Dokumente\Citavi 5\Custom Citation Styles



Zotero

Zotero ist Literaturverwaltungsprogramm, das unter Windows, Mac und funktioniert. Voraussetzung ist lediglich ein Firefox-Browser ab der Version 3.0.



Sie können das Programm direkt von der Zotero-Webseite herunterladen. Nach dem Neustart von Firefox finden Sie Zotero unten in der Browserleiste.



Mit dem Programm übernehmen Sie halbautomatisch bibliographische Informationen aus Bibliothekskatalogen, Fachdatenbanken und aus dem Web in eine Zotero Datenbank. Die Datenbankeinträge können Sie anschließend leicht als Zitate in Ihre wissenschaftliche Arbeiten in MS Word oder Open Word einfügen und sich von Zotero ein inhaltlich und stilistisch korrektes Literaturverzeichnis ausgeben lassen.



Mit dem fünfteiligen Tutorial lernen Sie Zotero Schritt für Schritt kennen:


Tutorial Zotero

Zotero Teil 1(12,7 MB)


Zotero Teil 2 (33,4 MB)


Zotero Teil 3 (20,1 MB)


Zotero Teil 4 (9,12 MB)


Zotero Teil 5 (9,09 MB)



Lyx

Was ist Lyx?

Seit Jahrzehnten hat sich die Auszeichnungssprache Latex bei professionellen Dokumentengestaltern bewährt. Ihr Umfang ist riesig und bietet für jedes Formatierungsproblem eine Lösung. Allerdings bringt dies für eine kleine wissenschaftliche Arbeit auch einen großen Einarbeitungsaufwand mit sich. Hier setzt die grafische Benutzeroberfläche Lyx an, die mit wenigen Clicks alle wichtigen Funktionen von Latex zugänglich macht.


Top

Installation von Lyx

Lyx ist ein Open-Source Produkt. Es kann unter Windows XP/Vista/7 sowie unter MAC OS X, Linux und OS/S eingesetzt werden. Der Download ist z.B. über die Seite www.lyx.org möglich. Bitte beachten Sie, dass wir in den Schulungen der Bibliothek aktuell Lyx in der 1.6x Ausprägung vorstellen.


Bei Literaturangaben helfen Literaturverwaltungsprogramme Aufwand und Zeit zu sparen. Damit Sie die Daten in Lyx im gewünschten Erscheinungsbild anzeigen, benötigen Sie einen passenden Zitierstil:


abbrvdin


alphadin


natdin


plaindin


unsrtdin


Top

 


Kontakt

Ask a librarian